Leipziger Gaynight 2000−2008

Es ist vollbracht! Teils mit Tränen in den Augen aber auch mit glücklichen Gesichtern haben wir im September 2008 die letzte "Leipziger Gaynight" gefeiert und diese Partyreihe nach acht Jahren beendet. Hinter uns liegen 25 Veranstaltungen mit einem tollen Publikum − über 38.500 Gäste ;-) −, großartigen Künstlern und einmaligen Momenten, die sich in unser Gedächtnis eingebrannt haben.

Wir bedanken uns für die vielen Zuschriften und die persönlichen Worte in den letzten beiden Wochen! Das hat gut getan, uns geschmeichelt und natürlich auch nachdenklich gestimmt.

Fest steht jedoch: Alles hat seine Zeit und ein Ende und die der Leipziger Gaynight kam jetzt!
Wir haben die Fahne mit einem der größten Gay-Events in Deutschland lange genug hoch gehalten. Nach Jahren der Unbeweglichkeit in Leipzig haben wir die Hoffnung, dass sich wieder etwas bewegt und frische, engagierte Köpfe neue Impulse und Ereignisse für schwul-lesbische Menschen setzen, die dieser freiheitsliebenden und toleranten Stadt würdig sind.

An dieser Stelle möchten wir diejenigen erwähnen und unseren Dank aussprechen, die uns teilweise von Anfang an oder für einen sehr langen Weg begleitet haben. Falls wir jemanden vergessen haben, gebt uns kurz Bescheid ;-)

Vielen Dank an: Isabell (am Anfang waren wir noch drei), Claudia Mende (die gute Seele des Kosmos-Hauses), Bernhard Bußmann (für die spontane Zusage zur Party), Thomas (für den Tipp mal im Kosmospolitan nach zufragen), Leif Edner (Speed − unser Super-Partner), Stefan und Antje (für viele stressige Garderobendienste), eurogay (einen längeren Partner hatten wir nicht!), DJ Oh:Bee (für viele tolle musikalische Abende), Robert aka Miss Cleenex (wir haben sie sehr lieb gewonnen), Blitz Magazin (die Foto-Lounge war immer ein Highlight), Sven von Heineken (unser treuster Partner), Diana von Bacardi (fast von Anfang an dabei), Myrko vom Gegenpol/blu Sachsen (ohne eure Unterstützung wäre die Gaynight kaum möglich gewesen), Andi von dbna.de (auch dieser Support war grandios), Karsten und Marcel (unsere Lieblings-DJs), Andreas Kühn (Mitarbeiter des Jahrzehnts), Bachi und Basti vom Club Velvet (für viele geile After-Show Partys), TNC (für die schöne Buddha Art Gallery und die tolle Zusammenarbeit), Gerd von Gerd Streitberg Frisuren (mehr als nur ein Sponsor), das Hostel Sleepy Lion (für eine lange Partnerschaft), Henkell&Söhnlein (es war immer spritzig mit dir Reiner), Frank & Christoph (für viele schöne Motive und Ideen), PRINZ Leipzig, Port01, Tilo von Borco und natürlich an alle 38.500 Gäste unserer Veranstaltung!!!

Hier findet ihr einen Link zu den Galerien fast aller Veranstaltungen.

Viele schöne Bildergalerien vom letzten Event in der alten Hauptpost gibt´s bei unseren Partnern und Freunden. Hier die Links zu den tollsten Fotos der Nacht:

Leipzig Life
Port01
Nachtagenten
Project Earth
Crazy Friends

Und damit ihr das Feiern nicht verlernt, gibt´s hier den Tipp für weiterhin geile Partys in Leipzig − die Rede ist vom PonyClub.